Waldrebe

Waldrebe

Die Waldrebe gehört zu den Lianen und hat ein ganz besonders auffälliges Aussehen. Trägt die Pflanze Früchte, dann sind diese von einer feinen weißen Wolle umgeben, sodass die Früchte wie kleine Wattebälle aussehen. Die Pflanze kann eine Kletterhöhe von zehn und mehr Metern erreichen. Die Blütezeit der Waldrebe beginnt im Juli und reicht bis in den September hinein. Bevorzugt wächst die Pflanze auf lockerem und feuchten Boden und ist daher überwiegend in Wäldern und auch an Ufern zu finden.

Die Pflanze gehört zu den Sommergrünen und ist kräftig ausgebildet. Die Stämme können mehr als 10 cm dick werden und verleihen der Pflanze eine außergewöhnliche Kraft. Besonders während der Blütezeit lockt die Pflanze überwiegend Waldbienen durch ihren süßen Duft an. Ab September, wenn die Blütezeit vorbei ist, beginnt die Fruchtreife der Pflanze, die bis zum Winter dauern kann. Oft bleiben die Früchte der Pflanze den ganzen Winter über enthalten, und werden erst wieder im kommenden Frühjahr fortgeweht. Der Saft der Pflanze ist giftig und kann zudem die Haut reizen. Mit den entsprechenden Hilfsmittel können die Ranken der Pflanze jedoch zum Flechten von Körben verwendet werden, wodurch die Waldrebe auch nach dem Rückschnitt noch Verwendung findet.

Damit die Waldrebe gesund wachsen kann, sollte der Boden nicht zu viele Nährstoffe enthalten. Die Pflanze sollte einen halbschattigen Pflanzplatz bekommen, und im Abstand von mindestens zwei Metern gepflanzt werden. Geeignet ist hierfür unter anderem das Anpflanzen der Waldrebe entlang der Hauswand, sodass die Waldrebe Schatten und eine direkte Klettermöglichkeit hat. Der Rückschnitt der Pflanze sollte im Frühjahr erfolgen bevor die Triebe erneut ausschlagen können. Wird diese Rankpflanze richtig gepflegt und an einem guten Standort angesiedelt, dann wächst diesie über einen Zeitraum von durchschnittlich 20 Jahren und eignet sich daher auch bestens zur Begrünung von Hauswänden.

Daten und Fakten

  • Pflanzenart: Waldrebe
  • Lateinische Bezeichnung der Pflanze: Clematis vitalba
  • Pflanzenfamilie: Hahnenfussgewächse
  • Lateinische Bezeichnung der Familie: Ranunculaceae
  • Waldrebe Blüten:
  • Waldrebe Blätter:
  • Waldrebe Stengel/Stamm:
  • Waldrebe Standort:
  • Waldrebe Schädlinge:
  • Giftig:
  • Heilwirkung:
  • Anwendung: